Donnerstag 19.12.2019 um 20 Uhr

17-drei-gesichter.jpg

Drei Gesichter

 

Iran 2018

1 h 37 min 

Regie: Jafar Panahi

FSK: ab 12 Jahren

Nach seinem Kinoerfolg "Taxi Teheran" verlässt Panahi die geliebte Hauptstadt und reist mit der Schauspielerin Behnaz Jafari aufs Land. Dem iranischen Regisseur gelang er erneut, trotz Berufsverbots, einen Spielfilm zu drehen und außer Landes zu schmuggeln. In Drei Gesichter reist Panahi in die Heimat seiner Eltern und Großeltern und lernt dabei einfache Dorfbewohner kennen. In Episoden zeigt er die Widersprüche zwischen Tradition und Aufbruch und portraitiert drei starke Frau-en, die längst viel fortschrittlicher und mutiger denken als die Männer des Landes. Im Film spielt ein Video eine wichtige Rolle, Panahi greift als zentrales Thema des Films und unserer Zeit die trügerische Mehrdeutigkeit und Manipulierbarkeit des bewegten Bildes auf

„Ein ungemein kluges, poetisches, unterhaltsames, auch melancholisches Werk, das den Betrachter in die widersprüchliche Wirklichkeit des Iran wirft.“ (Die Zeit)

„Eine Reise durch den heutigen Iran, skurril, bissig und doch warmherzig.“

(Literatur SPIEGEL)

Guckloch, Kommunales Kino, Eingetragener Verein
Grieshaberstraße 19a, 78120 Furtwangen
1. Vorstand: G. Bäuerle
Telefon: 07723/1355
  • Facebook Social Icon
vhs_oberes-bregtal-400x200.png
About Us