Donnerstag 05.09.2019  um 14 Uhr

14-Isle of Dogs.jpg

Isle of Dogs - Ataris Reise (Sommerferienfilm)

Japan 2017

1 h 41 min  

Regie: Wes Anderson

FSK: ab 6 Jahren

 

In naher Zukunft ist die Hundepopulation in Japan explodiert. Als dann auch noch die sogenannte Hundegrippe ausbricht und die Menschen um ihre Gesundheit fürchten, werden alle Hunde aus Megasaki City verbannt und auf die abgelegene Insel Trash Island verfrachtet, die nur aus Müll besteht. Das gefällt den Vierbeinern Boss, Chief, Rex, Duke und King gar nicht. Sie sind stolze Alphahunde und sollen jetzt Müll fressen? Also schließen sie einen Pakt und machen sich auf die Suche nach besserem Futter. Als jedoch der zwölfjährige Atari Kobayashi mit einem gekaperten Flugzeug auf der Insel landet und verzweifelt sein Haustier Spots sucht, beschließt die Alphahunde-Einheit, ihre Mission zu ändern und dem Jungen bei der Suche zu helfen.

Andersons zweiter, in der „Stop-Motion-Technik“ gedrehter Film, einer Technik, bei der eine Illusion von Bewegung erzeugt wird, indem einzelne Bilder von unbewegten Motiven aufgenommen und anschließend aneinandergereiht werden. Dazu wurden in „altmodischer Handwerkskunst“ Puppen hergestellt. Auffällig und beabsichtigt ist die japanische Ästhetik.

Guckloch, Kommunales Kino, Eingetragener Verein
Grieshaberstraße 19a, 78120 Furtwangen
1. Vorstand: G. Bäuerle
Telefon: 07723/1355
  • Facebook Social Icon
vhs_oberes-bregtal-400x200.png